Sektion Passau - Ortsgruppe Freyung

  
  • Tegernseer Hütte mit Buchstein (1701 m) dahinter
    Tegernseer Hütte mit Buchstein (1701 m) dahinter

    im Mangfallgebirge

  • Staudacher Alm (1150 m)
    Staudacher Alm (1150 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Wanderung zum Peitingköpfl (1720 m)
    Wanderung zum Peitingköpfl (1720 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Gruppenfoto Falkenstein (1315 m)
    Gruppenfoto Falkenstein (1315 m)

    Bayerischer Wald

  • Auf dem Peitingköpfl (1720 m)
    Auf dem Peitingköpfl (1720 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Die Umbalfälle
    Die Umbalfälle

    Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol

  • Natur & Umwelt
    Natur & Umwelt

    Engagement für den Schutz der Bergwelt

    Ungarischer Enzian

  • Das Waldwiesmarterl (1139 m)
    Das Waldwiesmarterl (1139 m)

    Bayerischer Wald

  • Rindenhütte bei Mauth
    Rindenhütte bei Mauth

    Bayerischer Wald

Abseits - zwischen Rege...

April
Sonntag
22
16 km/ ca. 500 Hm/GZ ca. 5...
07:00 Uhr

Maiwanderung auf den Gr...

Mai
Dienstag
1
AP/EP:   &nb...
zurck weiter Seite:

5. Radtour Tittling - Ohetal - Hengersberg und zur…

Hits:1599 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

5. Radtour Tittling - Ohetal - Hengersberg und zurück R/mittel. 60 km/6 Std. Anmeldeschluss: 05. Mai 2018. Ausgehend vom Parkplatz beim ehemaligen Bahnhof Tittling sind wir bei dieser Rundtour zunächst auf der Trasse der...

mehr...

6. Mit dem Rad vom Trinkwasserspeicher Frauenau zu…

Hits:1427 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

6. Mit dem Rad vom Trinkwasserspeicher Frauenau zum Hochschachten R/mittel. 40 km/400 HM/ 5 Std. Unsere Radtour beginnt am Parkplatz beim Trinkwasserspeicher Frauenau. Bis zum Speichersee führt der Radweg gleich stramm bergauf, aber...

mehr...

7. Von Urschlau auf die Haaralmschneid

Hits:1453 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

7. Von Urschlau auf die Haaralmschneid W/leicht. 820 HM/ 3 Std. Aufstieg. Bei dieser Almwanderung fahren wir zum bekannten Fremdenverkehrsort Ruhpolding und zweigen dann rechts ab in das Tal der Urschlauer Ache. Nach...

mehr...

8. Wanderung zum Hinteren Sonnwendjoch 1.986 m

Hits:1379 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

8. Wanderung zum Hinteren Sonnwendjoch 1.986 m W/mittel. Gipfelaufstieg 600 HM/ GZ 2 Std. Abstieg und zurück z. Ackernalm 2 Std. bzw. über die Erzherzog-Johann-Klause 5 Std. Zu dieser Bergwanderung im Mangfallgebirge fahren...

mehr...

9. Auf die Pyramidenspitze (1.997 m) im Zahmen Kai…

Hits:1475 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

9. Auf die Pyramidenspitze (1.997 m) im Zahmen Kaiser W/mittel/schwer. Hüttenanstieg 600 HM/GZ 2 '/2 Std. Gipfelanstieg 850 HM, GZ 3 Std. ÜN. Rietzalm (1160 m), privat. Die Wochenendtour mit Besteigung der Pyramidenspitze war...

mehr...

10. Wochenendtour zur Passauer Hütte und zum Hochz…

Hits:1366 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

10. Wochenendtour zur Passauer Hütte und zum Hochzint 2.246 m W/mittel/schwer. Hüttenzustieg 1200 HM/GZ 3 Std. Gipfelanstieg 200 HM/GZ 45 Min. ÜN: Passauer Hütte (DAV) Auf die in den vergangenen Jahren umfasssend renovierte und...

mehr...

11. Rundwanderung Aschau - Klausenberg

Hits:1420 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

11. Rundwanderung Aschau - Klausenberg W/ leicht. Aufstieg/ Abstieg je 640 HM, GZ 6 Std. Eine Herbstwanderung von Aschau hinauf zur Klausenalm und über den Predigtstuhl zurück zur Hofalm ist, einigermaßen brauchbares Wetter...

mehr...

12. Schachtenwanderung von Scheuereck zu Jährlings…

Hits:1549 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

12. Schachtenwanderung von Scheuereck zu Jährlings — und Rindlschachten W/ leicht. 400 HM/ 6 Std. GZ. Zu dieser spätherbstlichen Wanderung fahren wir über Frauenau zum Wanderparkplatz Scheuereck. Auf einer Forststraße geht es hinauf...

mehr...
zurck weiter Seite:

Ostermontagswanderung zum Vierviertelblick hoch übe…

Hits:298 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Ostermontagswanderung zum Vierviertelblick hoch über der Donau

Die Ostermontagswanderung der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung bildet alljährlich den Auftakt der Wandersaison und sie findet immer reges Interesse. Tourenführer Max Pauli war aber diesmal doch überrascht, als sich für diese Rundtour...

mehr...

Langlaufwanderung in Böhmen

Hits:900 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Langlaufwanderung in Böhmen

Im Jahresprogramm der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung war eine Langlaufwanderung in Böhmen ausgeschrieben. Für dieses Vorhaben hatte Tourenführer Max Pauli eine fast 30 Kilometer lange Rundtour ausgewählt und eine Langläufergruppe des Freyunger...

mehr...

Alpenverein unterwegs im Langlaufzentrum Jägerbild

Hits:1193 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Alpenverein unterwegs im Langlaufzentrum Jägerbild

Eine Langlaufwanderung am Faschingsdienstag mit abschließender Einkehr auf der Blutwurzhütte hat bei der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung bereits Tradition. Und so startete Tourenführer Max Pauli auch heuer wieder mit 6 Langläufern auf...

mehr...

Alpenverein unterwegs auf Skitour am Arber

Hits:1320 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Alpenverein unterwegs auf Skitour am Arber

Am Samstag, 13. Jan. 2018 trafen sich 10 Mitglieder der Ortsgruppe Freyung beim Hotel/Gasthaus Brodinger in Freyung, zu einer Skitour auf den Kleinen und Großen Arber. Unter der Leitung von...

mehr...

Eine Wanderung auf den 1315 Meter hohen Mittagsberg

Hits:2703 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Eine Wanderung auf den 1315 Meter hohen Mittagsberg

Eine Wanderung auf den 1315 Meter hohen Mittagsberg Fast zu einer Zeitreise in die Vergangenheit wurde die Wanderung auf den tschechischen Mittagsberg, wo in der Ära des „Kalten Krieges“ ein 37...

mehr...

Über verschiedene Almen zum Straubinger Haus

Hits:3136 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Über verschiedene Almen zum Straubinger Haus

Über verschiedene Almen zum Straubinger Haus Eine Tageswanderung zum Straubinger Haus und die anschließende Besteigung des Fellhorns (1764 m) im Chiemgau war im Tourenprogramm der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung angekündigt und 9 Bergfreunde...

mehr...

Als Alternative auf den schönsten Chiemgauer Aussic…

Hits:3245 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Als Alternative auf den schönsten Chiemgauer Aussichtsberg

Als Alternative auf den schönsten Chiemgauer Aussichtsberg Im Jahresprogramm 2017 der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung war für Ende August eine Wochenendtour in den Zahmen Kaiser mit Übernachtung auf der Vorderkaiserfeldenhütte und die Besteigung...

mehr...

In den Bergen zwischen Kreuth und Tegernsee

Hits:4184 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

In den Bergen zwischen Kreuth und Tegernsee

In den Bergen zwischen Kreuth und Tegernsee Die Gipfel in den Bayerischen Voralpen südwestlich vom Tegernsee erreichen zwar „nur“ eine Höhe von maximal 1700 Meter, doch zeigte sich bei einer von...

mehr...

Eine anspruchsvolle Wanderung auf das Sonntagshorn

Hits:4426 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Eine anspruchsvolle Wanderung auf das Sonntagshorn

Eine anspruchsvolle Wanderung auf das Sonntagshorn Das Sonntagshorn, 1961 Meter hoch, ist der höchste Berg der Chiemgauer Alpen. Auf diesen aussichtsreichen Gipfel führte Tourenführer Max Pauli eine Gruppe von 14 Mitgliedern...

mehr...
Auf dem Peitingkoepfl

Eine anspruchsvolle Wanderung auf das Sonntagshorn

Das Sonntagshorn, 1961 Meter hoch, ist der höchste Berg der Chiemgauer Alpen. Auf diesen aussichtsreichen Gipfel führte Tourenführer Max Pauli eine Gruppe von 14 Mitgliedern der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung und der DAV-Sektion Passau.

Nach der Anfahrt über Bad Reichenhall und Unken im österreichischen Saalachtal ging es auf einer schmalen und kurvenreichen Straße hinauf in das fast tausend Meter hoch gelegene Heutal. Vom Parkplatz wanderte die Gruppe zunächst im Angertal leicht bergauf, der nachfolgende steinige Bergpfad führte dann schon steiler hinauf zu den Hochalmen. Auf diesem Geländeabsatz gibt es mehrere Almhütten und auf den weitläufigen Almflächen war bereits das Vieh aufgetrieben. Oberhalb der Almen verläuft hier der Anstiegsweg zum Sonntagshorn in vielen Serpentinen über die breite Südabdachung des Gipfels. Nach zwei Stunden Aufstieg wurde das Wetter immer unbeständiger, ein leichter Regenschauer zwang die Wanderer, das Regenzeug auszupacken. Als der Gipfel nach dreistündigem Aufstieg und nach Bewältigung von tausend Höhenmetern erreicht war, hatte zwar der Regen aufgehört, aber um den Gipfel zogen noch immer Nebelschwaden, die die Sicht gelegentlich etwas einschränkten.

Während des Abstiegs vom Sonntagshorn kam aber immer mehr die Sonne zum Vorschein und als der 250 Meter niedrigere Nebengipfel Peitingköpfl (Bild) mit seinem imposanten Gipfelkreuz erreicht war, herrschte wieder beständiger Sonnenschein.

Zu diesem Gipfelkreuz gibt es eine etwas kuriose Geschichte, die der Tourenführer den Bergwanderern erzählte: Das Sonntagshorn gilt als der Hausberg der Gemeinde Unken und da sich auf dem Gipfel ein recht einfaches Kreuz befindet, stellten einige Leute aus Unken eines Tages ein wunderschönes Kreuz mit einem Edelweiß und einem Strahlenkranz auf. Der Gipfel des Sonntagshorn gehört allerdings den Bayerischen Saalforsten und diese waren mit der Aufstellung dieses neuen Kreuzes nicht einverstanden. Daraufhin wurde das neue Gipfelkreuz auf dem Sonntagshorn wieder abmontiert und auf dem österreichischen Peitingköpfl aufgestellt. Auf diese Weise kam dieser Nebengipfel zu einem weitaus prächtigeren Gipfelkreuz als der Hauptgipfel Sonntagshorn.

Von diesem Peitingköpfl mit seinem schönen Gipfelkreuz genossen die Tourenteilnehmer recht ausgiebig die herrliche Rundsicht auf die benachbarten Chiemgauer Berge und die Gipfel des Berchtesgadener Landes und der Loferer Steinberge.

Über die weiten Almflächen der Hochalm und vorbei an den vielen Almhütten wanderte die Gruppe dann talwärts. Und hier zeigte sich, dass auch der Weg nach unten anstrengend sein kann, wenn er sich – wie in diesem Fall – arg in die Länge zieht. So waren schließlich alle Teilnehmer froh, als sie wieder am Parkplatz angekommen waren. Die anschließende Einkehr im Heutaler Hof hatte sich die ganze Gruppe nach dieser Bergtour redlich verdient.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nächste Termine

Kalender

<<  April 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
161718192021
23242526272829
30      

Anmeldung

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Service

 

Vorstandschaft

Mitgliedsbeiträge

Kontakt

Interne Links

Alpenverein Passau

Ortsgruppe Vilshofen

Ortsgruppe Rainding

Passauer Hütte

Schmidt-Zabierow-Hütte

 

Externe Links

 

Bergwetter

Deutscher Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Lawinenlagebericht

Hüttentest

Deutscher Alpenverein Ortsgruppe Freyung © 2015. All Rights Reserved.